Kürbis „Carbonara“

Carbonara – alle kennen dieses italienische Gericht mit Eier, Pecorino & knusprigen Guanciale (!) oben drauf. Ich habe daraus ein Kürbisgericht gemacht, das nicht von den Zutaten, schon aber von der Art & Cremigkeit ans Originale erinnert. Los geht’s!

Zutaten für 2 Personen

  • 250g Spaghetti
  • 300g Kürbis (Butternut)
  • 50g Parmesankäse/Pecorino
  • Kürbiskerne

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen & in Stücke schneiden. Die Kerne aus dem Inneren gründlich abwaschen & für 20 Minuten auf 180° zum Trocknen ins Rohr geben ODER noch besser die Kürbiskerne über Nacht trocknen lassen. Den geschnittenen Kürbis, mit ca. 2 Gläsern Wasser, in einer Pfanne für 10-15 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.
  2. Inzwischen die Spaghetti ins kochende Wasser geben. Die trockenen Kürbiskerne nun mit etwas Salz vorsichtig rösten.
  3. Sobald der Kürbis gar ist, diesen abschmecken (vor allem gut pfeffern) & mit etwas Olivenöl zu einer Creme mixen. Diese Creme, zusammen mit dem Parmesan & etwas Nudelwasser, wieder in die ursprüngliche Pfanne geben. Tipp: Aufgepasst mit dem Salz, der Parmesan ist auch schon gesalzen.
  4. Die Spaghetti, einige Minuten bevor sie fertig sind, herausholen & in die Pfanne mit dem Kürbis geben. Alles gut vermischen & falls notwendig, nach & nach noch Nudelwassser hinzugeben.

Diesen Vorgang nennt man in italienisch mantecare (oder risottare). Nach & nach wird Nudelwasser und/oder etwas Fettes (Butter oder Parmesankäse) wegen der Cremigkeit hinzugefügt. Durch die Stärke der noch kochenden Nudel (& des Nudelwassers) bindet die Sauce.


  1. Die Kürbis-Carbonara nun mit den Kürbiskernen anrichten!

Mahlzeit!


Welcher Wein passt dazu?

Ein kräftiger, intenstiver Gewürztraminer, beispielsweiße von der Kellerei Bozen, passt hervorragend dazu!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s