Focaccia-Tramezzino

Ein fluffiges & super weiches Focaccia-Sandwich, das man belegen kann, wie man gerade möchte. Klingt gut, oder?

Und so wird’s gemacht:

Zutaten für 4 Personen

Teig:

  • 500g Mehl
  • 500ml Milch, leicht erwärmt
  • 12g frische Hefe (oder 1 Packung Trockenhefe)
  • Salz, Zucker, Öl

Zuerst die Hefe & den Zucker (ca. ein TL) in ein wenig Milch auflösen & dann zum Mehl hinzufügen. Die restliche Milch & ein bisschen Salz nun ebenfalls dazu geben & alles gut vermischen. Sobald es die richtige Konsistenz erreicht hat, mit Klarsichtfolie abdecken & für mindestends einer Stunde gehen lassen.


Für die Soße einfach alle folgenden Zutaten gut cremig mixen:

  • 100g Mayonnaise
  • 100g Thunfisch aus der Dose
  • 1 El Senf
  • Etwas Petersilie
  • 2 Sardellen (eingelegt)
  • Kleines Stück Zwiebel
  • 1 getrocknete Tomate
  • Einen Spritzer Zitronen/Limettensaft

Wem diese Soße zu aufwändig oder kompliziert ist, kann auch nur Mayonnaise mit Thunfisch mixen. Schmeckt auch sehr gut!


Die Füllung der Focaccia kann im Prinzip am eigenen Geschmack angepasst werden. Ich habe mich für folgendes entschieden:

  • 2 Stängelkohl (cime di rapa)
  • 3 gekochte Eier
  • 100g Mozzarella

Sobald der Teig mindestens doppelt so groß geworden ist, kann er nun in einer eingeölten Backform gegeben werden. Rosmarin & grobes Salz oben drauf & für einer halben Stunde bei 180° ins Rohr!

Nach der halben Stunde kann die Focaccia halbiert, mit der Soße bestrichen & belegt werden.

Schon kann man sich das Focaccia-Sandwich schmecken lassen!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s